Bridge Kurzeinführung

6. Bridge: Spiel des Kontraktes.

  • Nach dreimal aufeinanderfolgenden Pass-Ansagen spielt das Paar mit dem höchsten Gebot den Kontrakt.
  • Derjenige Spieler, der zuerst die Kontrakt-Farbe oder (NT) geboten hat, wird zum Alleinspieler.
  • Der Spieler links vom Alleinspieler spielt als erster aus.
  • Der Partner des Alleinspielers (dummy,mort) legt seine Karten für alle sichtbar auf den Tisch.
  • Ausser dem Dummy sehen nach dem Ausspiel also alle 26 Karten.
  • Wichtig: Anders als beim Jass darf man nur trumpfen, wenn man nicht mehr Farbe angeben kann.
  • Der Alleinspieler macht einen Spielplan, um den Kontrakt möglichst erfüllen zu können.
  • Die Gegner versuchen die Erfüllung des Kontrakts zu verhindern.
  • Dazu tauschen sie vermittels der gespielten Karten mit dem Partner Informationen aus. Bsp. pos./neg., gerade/ungerade, Lavinthal.

weiter zurück



N.M. Jan. 2019